Whatsapp Whatsapp
Telefon Jetzt anrufen
Telefon Telefon Telefon

Häufig gestellte Fragen zur Nasenkorrektur

Wie senkt man die zu hoch angehobene Nasenspitze bei einer Nasenkorrektur?

Der Winkel zwischen Nasenspitze und Lippe wird als “Nasolabialwinkel” bezeichnet. Normalerweise wird dieser Winkel zwischen 95 Grad bei Männern und 100-110 bei Frauen als normal angesehen. Wenn der Nasen-Lippen-Winkel über 120 Grad beträgt, nennen wir es “extrem erhöht”.

Dies ist eine seltene Situation, wir begegnen normalerweise bei Menschen, die mit der Erwartung einer Nasenkorrektur kommen, das Gegenteil dieser Situation, d.h. es gibt eine niedrige Nasenspitze.

Dieses Problem lässt sich mit den Knorpeln, die wir aus der Nase mit der geschlossenen Technik entnehmen, die wir Septumprogressionstransplantat nennen, leicht lösen. Mit dieser Technik ist es möglich, den Winkel der Nasenspitze um 10 Grad zu korrigieren und abzusenken.

Wenn keine zusätzlichen Probleme auftreten, sind alle diese Eingriffe eine Operation, die etwa eineinhalb Stunden dauert, und es ist möglich, diese Operation durchzuführen, ohne dass die Knochen an der Seite der Nase geschnitten werden müssen, was wir Osteotomie nennen. Somit werden die Probleme, die Sie stören, mit dieser Operation weitgehend gelöst.

Gibt es Risiken bei einer Nasenkorrektur?

Es gibt einige Risiken in der Natur der Medizin, wenn auch sehr geringe, bei jedem Verfahren oder bei der Verabreichung von Medikamenten an den Körper.

Alle Arten von Segnungen und Vorteilen, die die Technologie mit sich bringt, bergen auch einige Risiken. Probleme, die nach einer Nasenkorrektur selten auftreten können, sind Blutungen, Infektionen und natürlich die Notwendigkeit einer Revisionsoperation (Korrektur).

Über diese aktuellen Risiken kläre ich meine Patienten vor der Operation ausführlich auf, ich beginne immer nach der Operation eine Antibiotika-Behandlung im Hinblick auf Infektionen. Bei Blutungen informiere ich meine Patienten über Lebensmittel und Medikamente, die sie vor und nach der Operation nicht einnehmen sollten.

Obwohl ich die Möglichkeit der oben genannten Möglichkeiten theoretisch in Kauf nehme, glaube ich, dass sich bisher bei keinem meiner Patienten eine Blutung oder Infektion entwickelt hat, und dass dies möglicherweise an meinem kleinen Glück und teilweise an meiner Erfüllung liegt der notwendigen Vorkehrungen.

Welche Operationen können zusammen mit einer Nasenkorrektur durchgeführt werden?

Wenn es Probleme mit der Knorpelverkrümmung in der Mitte der Nase gibt, die ich Deviation nenne, und dem Wachstum der Concha, das eine verstopfte Nase verursacht, korrigieren wir sie zusammen mit einer Nasenkorrektur (Nasenkorrektur).

Darüber hinaus behandeln wir Patienten mit Problemen wie einer Sinusitis bei Operationen der endoskopischen Nasennebenhöhlenchirurgie (ESC) in derselben Sitzung, während sie in betriebsbereiter Narkose sind. Darüber hinaus können wir in derselben Sitzung Gesichtsfüllungen, Augenlidoperationen und Kinnoperationen durchführen.

Eine der häufigsten Eingriffe, die wir zusammen mit der Nasenkorrektur durchführen, ist die Kinnverlängerung und die Volumenvergrößerung, wenn das Kinn klein und hinten ist.

Zu diesem Zweck gehört neben dem Anbringen von Silikonimplantaten am Kinn die Ölinjektion in das Kinn nach Patientenwunsch zu den seltenen Eingriffen.

Neben den oben aufgeführten zusätzlichen Operationen im Zusammenhang mit der ästhetischen Gesichtschirurgie ist dies eine der kombinierten Operationen, die wir häufig bei Operationen wie Brust- und Fettabsaugung durchführen, die von unserem befreundeten plastischen Chirurgen durchgeführt werden.

Wenn der Patient von einem anderen Facharzt operiert werden muss, bieten wir darüber hinaus alle möglichen Hilfestellungen für seinen eigenen Arzt, um in die Nasenkorrektur-Praxis zu kommen und die entsprechende Operation durchzuführen. Bei all diesen möchte ich feststellen, dass es unser einziges Ziel ist, dass der Patient nicht zweimal betäubt wird und davon profitiert.

Muss ich nach einer Nasenkorrektur im Krankenhaus bleiben?

Nasenkorrekturen gehören zu der Gruppe, die die Amerikaner Out-Patient nennen (Patient, der am selben Tag nach Hause geschickt werden kann), d.h. der Patient kann 4-5 Stunden nach der Narkose am selben Tag nach Hause geschickt werden.

Aber nach der Operation empfehle ich normalerweise 1 Nacht im Krankenhaus zu bleiben. Wenn ich die Operation jedoch frühmorgens durchgeführt habe, ist eine Entlassung auch noch am selben Tag möglich (je nach Wunsch des Patienten).

Darüber hinaus bietet ein Krankenhausaufenthalt von 1 Nacht Vorteile wie eine effektivere Behandlung auf intravenösem Weg und eine diszipliniertere Nachverfolgung der Eisanwendung durch das Pflegepersonal.

Darüber hinaus verhalte ich mich bei einer weiteren Erkrankung, die eine stationäre Behandlung erfordert, nach den Empfehlungen des jeweiligen Facharztes. Darüber hinaus empfehle ich, während der Zeit im Krankenhaus nach Möglichkeit eine Begleitperson dabei zu haben, da diese Ihnen hilft.

Wird es nach der Nasenkorrektur Schmerzen geben?

Die ästhetische Nasenchirurgie gehört zu den schmerzfreien Operationen. Entgegen dem gesellschaftlichen Vorurteil gibt es nach einer ästhetischen Nasenoperation keine unangenehmen Schmerzen.

Ich denke, dieses Vorurteil liegt an der Tamponanwendung, die in der Vergangenheit in diesen Praxen verwendet wurde, wir verwenden übrigens keine Stofftampons mehr.

Manchmal spürt der Patient nicht das Vorhandensein von Silikonsegeln, die als Nasenschienen bezeichnet werden und die wir in der Nase anbringen, um eine Gewebeadhäsion zu verhindern. Außerdem ist es möglich, dass der Patient direkt nach der Operation Luft aus den Luftkanülen in der Mitte nimmt.

Am ersten Tag nach der Operation verabreiche ich ein Schmerzmittel im Serum (intravenös). Gleichzeitig gebe ich allen meinen Patienten Schmerzmittel, um auch die leichten Schmerzen nach der Operation zu lindern und das Ödem zu reduzieren. Kopfschmerzen aufgrund einer verstopften Nase sind selten. Aber mit Schmerzmitteln gibt es fast keine Probleme.

Bei kleineren Traumata der Nase und bei kaltem Wetter können minimale Schmerzen auftreten. Aber diese sind alle vorübergehend. Kurz gesagt, wenn ich mit meinen Patienten nach der Operation spreche, berichten sie nicht über Beschwerden über rückwirkende Schmerzen.

Darf ich nach einer Nasenkorrektur Auto fahren?

Wenn Sie sich 12 Stunden nach der Operation wohl fühlen und es keine andere Alternative gibt, erlaube ich Ihnen, Auto zu fahren. Ich möchte hier jedoch betonen, dass es ideal ist, wenn möglich, 2-3 Tage nicht zu fahren.

Unsere Ziele

Bei Atemproblemen sollten diese behoben werden.

Es sollten noch lange nach der Operation keine Einbrüche, Unregelmäßigkeiten und Krümmungen in der Nase auftreten, daher sollten in dieser Hinsicht Spätergebnisse angestrebt werden.

Kurz gesagt, Ihre neue Nase sollte hergestellt werden, ohne diese drei Regeln zu beeinträchtigen.

  •  Es sollte eine gesunde Nasenkorrektur sein. Mit anderen Worten, eine Nase, die gut atmen kann und deren Funktionen erhalten oder gesteigert werden, sollte erreicht werden.
  •  Muss eine natürlich aussehende Nase haben
  •  Durch eine persönliche Planung sollte eine spezielle Nase angefertigt werden, die mit den anderen Strukturen Ihres Gesichts kompatibel ist.
  •  Sie sollte so beschaffen sein, dass sie durch altersbedingtes physiologisches Absacken der Nasenspitze usw. minimal beeinträchtigt werden kann. Mit anderen Worten

Blaue Flecken

Blutergüsse und Schwellungen sind ein normaler Bestandteil der Nasenkorrektur. Ihr Grad hängt von verschiedenen Faktoren ab, die sich sowohl auf die angewandte Operationstechnik als auch auf die Art der Genesung des Patienten beziehen.

Zu den Techniken, die Blutergüsse und Schwellungen verstärken, gehören gebrochene Nasenknochen (Osteotomien), Weichteildissektion / Anhebung vom Knochen-Knorpel-Gerüst und ob die Operation offen oder geschlossen durchgeführt wird.

Zu den Patientenfaktoren gehören Alter, Hautdicke, Ernährung, Blutungsneigung oder -störungen sowie blutverdünnende Medikamente und Lebensmittel (wie Rosinen, Äpfel, Pfirsiche, Aprikosen, Kirschen, Pflaumen, Tomaten und Gurken), die “Salicylsäure” enthalten und Aspirin-ähnliche Wirkungen so weit wie möglich (es wird empfohlen, 1 Woche vor und 2 Wochen nach der Operation weniger zu konsumieren).

Um Ödeme und blaue Flecken zu minimieren, versuchen Sie, die folgenden Empfehlungen zu berücksichtigen

Vermeiden Sie mindestens 2 Wochen vor der Operation blutverdünnende Medikamente und setzen Sie die Einnahme nicht fort, bis Ihr Arzt Sie anweist. Diese Medikamente sind hauptsächlich: Aspirin, Ibuprofen, Entzündungshemmer, Heparin, Lovenox, Coumadin, Plavix.

Vermeiden Sie hohe Mengen an Vitamin E, Ginseng-Ginko mit Multivitaminen, Kräutertees usw.  – diese können dazu führen, dass Sie stärker bluten. Wenn Sie zu Blutungen oder Blutergüssen neigen, Blutgerinnungsstörungen in der Vorgeschichte haben oder ein Familienmitglied an einer Blutungsstörung leidet, sollten Sie dies vor der Operation mit Ihrem Arzt besprechen.

Halten Sie Ihren Kopf höher als Ihr Herz, um Ihr Ödem zu reduzieren. Dies wird dazu beitragen, die Menge an Ödemen (Schwellungen) zu minimieren. Vermeiden Sie das Rauchen. In den ersten Monaten nach der Nasenkorrektur kann es durch Sonneneinstrahlung zu einer Rötung oder „Flecken“ der Nasenhaut kommen. Es kann auch dazu führen, dass Sie leichter Sonnenbrand bekommen.

Während der ersten 4-6 Wochen nach der Nasenkorrektur empfehle ich den Patienten dringend, Sonnencreme mit Faktor 30 und / oder einen Hut zu verwenden, der den gesamten Gesichtsbereich beschattet, um die oben genannten Probleme zu vermeiden.

In welchem ​​Alter wird eine Nasenkorrektur durchgeführt?

Die untere Altersgrenze für eine Nasenkorrektur beträgt 16 Jahre für Mädchen und 17 Jahre für Jungen. Denn bis zu diesem Alter wächst das Nasenbein weiter. Wenn die Operation vor diesem Alter durchgeführt wird, können die Ergebnisse der Operation nachteilig beeinflusst werden.

Wenn jedoch im Kindesalter eine vollständige Nasenobstruktion vorliegt und die Entwicklung des Kindes erheblich beeinträchtigt wird, kann es in seltenen Fällen erforderlich sein, eine pädiatrische Nasenkorrektur durchzuführen.

Ich teile definitiv mit den Eltern, dass es einige kosmetische Risiken gibt, die in Zukunft bei den Operationen der Patienten auftreten können, die ich in der Kindheit hatte. Es gibt keine obere Altersgrenze für Nasenkorrekturen.

Unter Berücksichtigung der Nachteile der Vollnarkose im fortgeschrittenen Alter führe ich Nasenkorrekturen im geriatrischen (älteren) Alter aufgrund von Atemproblemen durch niedrige Nasenspitze statt kosmetischer Beschwerden oder bei Atemstörungen durch Nasenknorpelkollaps durch.

Ich bin mit dem Ergebnis meiner Nasenkorrektur nicht zufrieden, was kann ich tun?

Alle Operationen haben eine Wahrscheinlichkeit, zu scheitern. Diese Rate ist bei Nasenkorrekturen etwas höher. Das Versagen kann manchmal vom Arzt verursacht werden, oder es kann auch durch Gründe wie Haut, Unterhautgewebe, Knorpel und Knochenwiderstand der Person verursacht werden.

Wir können nicht sagen, dass jede Operation eines Chirurgen zu 100% erfolgreich ist. Selbst die bekanntesten Chirurgen der Welt haben nach Nasenkorrekturen eine Revisionsrate von 5-10%. Meine eigenen Revisionen liegen im Durchschnitt bei etwa 5%.

Wenn die Probleme, die den Patienten nach der Operation nicht zufrieden stellen, zumutbar und korrigierbar sind, führe ich auf jeden Fall die Revisionsoperation durch. Ich berechne von meinen Patienten keine zusätzlichen Gebühren für die Probleme, die sich aus meiner Operation ergeben.

Ich mache meine Revisionen nur, wenn sie für Krankenhausverbrauchsmaterialien bezahlen. Im Übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass die von uns hierfür beauftragten Krankenhäuser kein Entgelt für das Geldverdienen erheben, sondern ein Entgelt für die eingesetzten Verbrauchsmaterialien verlangen.

Mit anderen Worten, mit einer Zuzahlung von 15% des Preises, den meine eigenen Revisionspatienten bei ihrer ersten Operation zahlen, gebe ich mein Bestes, um diese Revisionen zu bewältigen und unsere Patienten wieder glücklich zu machen.

Wie werden die Kosten einer Nasenkorrektur bestimmt?

Die Nasenkorrektur ist eine Operation, die mit unterschiedlichen Techniken, Instrumenten und Materialien auf unterschiedliche Weise durchgeführt werden kann.

Die Größe des Problems in Ihrer Nase, die Nasenoperationen, die Sie zuvor hatten, ob ein Knorpelstück aus dem Ohr oder der Rippe entnommen werden muss und ob Sie Probleme haben, die während derselben Operation behandelt werden müssen, wie Conchawachstum, Sinusitis, beeinflussen die Kosten der Operation.

Ein weiterer Faktor, der die Kosten beeinflusst, ist das Krankenhaus, in dem die Operation durchgeführt wird. Der Grund dafür ist, dass die OP-Gebühren zwar bei den in Krankenhäusern durchgeführten Operationen gleich sind, aber andere Gebühren (Raum, OP-Nutzung, Materialien, Anästhesie, Untersuchung) variieren.

Die ästhetische Nasenkorrektur ist wie alle anderen ästhetischen Operationen eine Operation, die nicht von der Krankenkasse übernommen wird. Aus diesem Grund wird die OP-Gebühr in der Regel als Pauschalpreis angegeben. Mit anderen Worten, die von Ihnen zu zahlende Gesamtgebühr wird vor der Operation eindeutig festgelegt.

Erfahrung, Ausbildung und chirurgisches Geschick des Chirurgs sind die wichtigsten Erfolgsfaktoren der ästhetischen Eingriffe an einer kritischen anatomischen Struktur wie der Nase, in der Gesichtsmitte und auf den ersten Blick Auch die Qualität der bei der Operation verwendeten Instrumente und Materialien spielt eine wichtige Rolle. Bei dieser Operation sind die Erfahrung des Operateurs und die Anzahl der Fälle die wichtigsten Faktoren, die das Ergebnis beeinflussen.

Aus diesem Grund sollte die richtige Wahl des Arztes, der Ihre Operation durchführt, Ihre erste Priorität sein. Die Tatsache, dass zusätzliche Eingriffe wie Nasenmuschel- oder Nasennebenhöhlenoperationen erforderlich sind, damit das OP-Honorar in Bezug auf Ästhetik und Ihre ebenso wichtige Nasenfunktion erfolgreich ist, kann die Wahl des Krankenhauses ebenso beeinflussen wie die Kosten.

Abschließend möchte ich feststellen, dass Nasenkorrekturen nicht in 3 Stunden abgeschlossen werden und es ist auch Erwähnenswert, dass wir an den 3-7. Tagen 1.-3.-6. und 12. Monaten wiederholt untersuchen und in diesen Zeiträumen manchmal Verfahren wie Kortisonspritzen erforderlich sind, die alle im ersten Paketpreis enthalten sind.

Außerdem berechne ich mir keine Gebühr für die Überarbeitung, d.h. eine neue Berührung oder kleinere Retusche, die bei 3% der Patienten sein kann. Das bedeutet, dass nur die zu retuschierende Nachbehandlungsklinik einen stark vergünstigten Mindestlohn (entspricht ca. 15 % der Erstoperation) erhält.

Wie sollte das ideale Gesicht und die ideale Nase aussehen?

Die Nase ist ein sehr wichtiges Organ sowohl in ihren sehr wichtigen Funktionen als auch in der menschlichen Ästhetik. Eine schlecht atmende Nase ist die Hauptursache für viele Erkrankungen des menschlichen Körpers. Nasenatmungsprobleme sind in der Gesellschaft sehr verbreitet und manchmal ist es aus medizinischen Gründen notwendig, plastische Operationen durchzuführen.

Nasenkorrekturen haben sich in den letzten Jahren zu einer der am häufigsten durchgeführten Operationen in unserem Land und weltweit entwickelt. Ich denke, der Grund dafür ist die Zunahme des sozialen Bewusstseins und der Gesundheitsdienste sowie die wichtigen Beiträge der sozialen Medien.

Vorausgesetzt, der richtige Patient ist informiert und ausgewählt, sind ästhetische Gesichtsoperationen eine sehr erfolgreiche und zufriedenstellende Behandlungsmethode und kein Modetrend, da sie auch die psychischen Beschwerden lindern, die sie dem Menschen verursachen.

Mit dem Wandel der Profilansätze und der Zunahme der Technologien in den letzten Jahren sind wir nun in der Lage, Nasen natürlicher und funktioneller zu machen, sowie lebenslang stark zu bleiben.

Wie soll Ihre neue Nase sein?

Ich denke, die wichtigste Philosophie ist Natürlichkeit. Da sie den Ausdruck und die Schönheit des Gesichts beeinflusst, ist eine gut gemachte Nasenkorrektur von großer Bedeutung für Gesundheit und Ästhetik. Ihre neue Nase sollte wie natürlich schöne Nasen aussehen.

Jemand, der Sie nicht kennt, sollte nicht verstehen, dass Ihre Nase ästhetisch ist, sondern sollte das Gefühl haben, dass Sie eine sehr schöne Nase haben, sie sollte Sie jung und attraktiv aussehen lassen und dem Gesicht eine Süßlichkeit verleihen. Ihre Angehörigen, die Ihre alte Nase kennen, sollten die positive Veränderung bemerken, die Ihnen Ihre neue Nase gebracht hat.

Wenn Sie mit Ihrer vorherigen Nase einen harten, nervösen müden Ausdruck hatten, sollte Ihre neue Nase Ihrem Gesicht einen stärkeren und ruhigeren Ausdruck verleihen.

Ihre neue Nase soll Ihr Selbstbewusstsein stärken und eine positive Stimmung vermitteln, und sie sollte mit den anderen Strukturen Ihres Gesichts, insbesondere mit Augenbrauen, Augen, Kinn und Wangenknochen, harmonieren.

Eine Nase, die bei jemand anderem schön aussieht, passt möglicherweise nicht zu Ihnen, eine Nase, die bei Ihnen schön ist, macht bei einem anderen Gesicht möglicherweise keinen Sinn, daher sollte Ihre Nase etwas Besonderes für Sie sein.

Es sollte Ihren Blick nicht verändern, aber das Aussehen des Blicks betonen. Zusammenfassend sollte darauf abzielen, die Schönheit von Augenbrauen und Augen gründlich zu enthüllen.

Was sind die Unterschiede zwischen der Nasenkorrektur bei Männern und Frauen?

Die Nasenkorrektur, die früher eine besonders von Frauen bevorzugte Operation war, ist heute eine sehr bevorzugte Operation von Männern. Unser Verhältnis von Männern und Frauen war fast gleich. Erwünschte Eigenschaften bei Männern: Der Nasen-Lippen-Winkel sollte weniger nach oben gerichtet sein als bei Frauen und es sollte ein gerader Nasenrücken vorhanden sein.

Wenn der Nasenrücken zu stark gekrümmt und die Nasenspitze zu stark angehoben ist, entsteht ein weibliches Bild. Bei weiblichen Patienten ist die Nasenspitze leicht nach oben gerichtet und eine leichte Krümmung am Nasenrücken wünschenswert. Der Winkel der Nase zur Oberlippe sollte bei Männern durchschnittlich 95 Grad und bei Frauen durchschnittlich 110 Grad betragen.

Während die Linien bei männlichen Patienten deutlicher und schärfer sind, sollten die Übergänge bei weiblichen Patienten glatter sein. Manchmal möchten männliche Patienten, dass nur bestimmte Teile ihrer Nase korrigiert werden. Sie wollen nicht einmal zu viele Veränderungen.

Beispielsweise nur den Nasenrücken entfernen oder die niedrige Nasenspitze leicht anheben. Da die Haut männlicher Patienten dicker und fettiger ist, sollte die Operationsplanung entsprechend erfolgen. Je nach Zustand der dicken Haut können zusätzliche Behandlungen nach Rücksprache mit Dermatologen vor oder nach der Operation erforderlich sein.

Die Menge an Knorpelgewebe, die bei einer ästhetischen Nasenoperation bei Männern und Frauen zurückbleibt, ist unterschiedlich. Postoperative Blutergüsse und Schwellungen treten bei Männern häufiger auf und der Endzustand der Nase tritt länger auf.

Welche Geräte verwenden Sie bei der Nasenkorrektur?

Bei der ästhetischen Nasenoperation verfüge ich sowohl über klassische chirurgische Instrumente als auch über piezo- (Ultraschall) und mikromotorische (Power Instruments: Bien Air Rhinoplasty-Systeme) Geräte. Auch bei Nasenkorrekturen werden klassische chirurgische Instrumente benötigt.

Einschnitte in den Knochen können mit präzisen und hochwertigen chirurgischen Fräsern sowie mit Piezo- und Mikromotoren vorgenommen werden. Die Operationstechnik hat einen Einfluss auf die postoperativen Blutergüsse und nicht auf das verwendete Instrument.

Ich persönlich, als jemand, der Piezo in der Vergangenheit viele Jahre intensiv verwendet hat, verwende seit 1 Jahr die Mikromotorsysteme, die wir Power-Instrumente nennen, vor allem in der geschlossenen Technik, in fast jeder Operation, da sie die Möglichkeit bieten, den Knochen nach Belieben auszudünnen, zu raspeln, sowie Form- und Schnittmöglichkeiten wie mit Bleistift gezeichnet, bieten.

Wie schnell kann ich nach einer Nasenkorrektur wieder arbeiten?

Eine Nasenkorrektur ist keine Krankheit, die eine stationäre Genesung erfordert. Wenn Sie in einem büroähnlichen Job arbeiten und keine direkte Kommunikation mit Menschen benötigen, kann eine Arbeit nach dem 3. Tag nicht schaden.

In Berufen, die eine persönliche Kommunikation erfordern, ist es besser, nach dem 7. Tag nach dem Entfernen des Nasengipses wieder an die Arbeit zu gehen.

Wenn Sie in einer Berufsgruppe mit hoher Wahrscheinlichkeit eines Nasentraumas sind (z.B. Kraftsportler), ist der Berufseinstieg nach 6 Wochen sicherer.

Wird die Nasenspitze nach der Nasenkorrektur mit der Zeit abfallen?

Der Winkel der Oberlippe der Nase beträgt normalerweise zwischen 90 und 110 Grad. Bei Patienten mit niedriger Nasenspitze liegt dieser Winkel unter 90 Grad.

Die niedrige Nasenspitze verursacht auch Atemprobleme, indem sie den Bereich verengt, den wir als externes Ventil bezeichnen. Das Anheben der Nasenspitze ist für Frauen nicht nur ein ästhetischer Eingriff, sondern auch zum Atmen notwendig. Sie können dies selbst testen, indem Sie die Nasenspitze leicht anheben. Bitte versuchen Sie es.

Wie ist es? Sie atmen besser, nicht wahr? Nach der Nasenkorrektur wird Ihre Nasenspitze zunächst 5-10 Grad höher sein, aber mit der Zeit wird dieser Winkel ästhetisch normaler, wenn Ihre Nase sitzt. In Anbetracht dieser Situation wenden wir die Operationstechnik an.

Nach der Operation der unteren Nasenspitze kann sich die Oberlippe positiv anheben, aber es ist definitiv nicht zu viel. Beim Anheben der Nasenspitze sollten Extreme vermieden und ästhetische Maßnahmen beachtet werden. Außerdem ist es ideal, dass die Nasenlöcher von vorne und von der Seite gesehen 2 mm erscheinen.

Bei weiblichen Patienten ist die Nasenspitze leicht nach oben gerichtet und eine leichte Krümmung am Nasenrücken wünschenswert. Der Winkel der Nase zur Oberlippe sollte bei Männern durchschnittlich 95 Grad und bei Frauen durchschnittlich 110 Grad betragen.

Wann sollte man vor einer Nasenkorrektur keinen Alkohol mehr trinken?

Es hängt davon ab, wie viel Alkohol Sie trinken. Wenn es einem Glas Wein am Abend entspricht, möchten einige Chirurgen nicht, dass Sie am Abend vor der Operation draußen stehen. Ich bin hauptsächlich aus dieser Gruppe.

Wer mehr als 4-5 Gläser Alkohol pro Tag trinkt, sollte unbedingt seine Leberfunktion mit Bluttests überprüfen und ich empfehle, zwei Wochen vorher mit dem Trinken aufzuhören. Die endgültige Entscheidung in dieser Angelegenheit wird vom Chirurgen und Anästhesisten getroffen, der Ihren Eingriff durchführt.

Denken Sie daran, dass Sie Teil des Operationsteams sind und es sehr wichtig ist, dass jeder alle Details kennt, um Ihre Ergebnisse zu optimieren.

Ist eine Nasenkorrektur mit Fillern für große Nasen geeignet?

Eine Nasenkorrektur mit Füllungen, die als medizinische Nasenkorrektur bezeichnet wird, macht die Nase nicht kleiner, da wir Füllstoffe hinzufügen, um die Form der Nase zu ändern.

Wenn der Patient jedoch keine Operation wünscht, verwenden wir Filler, um die Nasenkontur nicht-chirurgisch zu verändern, beispielsweise um einen Höcker zu maskieren oder eine bessere Form der Nasenspitze zu erzielen. Während dieses Verfahren die Größe nicht verringert, wird die Nase in besserer Ausgeglichenheit und Harmonie mit dem Rest des Gesichts sein.

Ich habe mir die Nase gestoßen, wie kann ich feststellen, ob meine Nase gebrochen ist oder nicht?

Nasenfraktur ist die häufigste Gesichtsfraktur. Ein Nasenbluten zum Zeitpunkt der Verletzung ist ein Zeichen dafür, dass das Septum (der innere Knorpel in der Mitte der Nase) einen inneren Schaden erlitten hat, aber dies muss nicht unbedingt behandelt werden, es sei denn, Ihre Atmung durch die Nase ist beeinträchtigt.

Äußere Blutergüsse, Deformitäten und Verzerrungen sind die häufigsten Anzeichen einer Nasenbeinfraktur. Die definitive Diagnose einer Nasenfraktur stellt die ärztliche Untersuchung und der Röntgenbefund dar.

Manchmal ist bei rissförmigen Nasenfrakturen, die keine Deformität verursachen, keine Operation erforderlich, manchmal kann eine Lokalanästhesie oder Vollnarkose Verfahren zur Fixation der Fraktur erfordern.

Wie können Ödeme und Blutergüsse nach einer Nasenkorrektur minimiert werden?

Wir versuchen, so weit wie möglich gewebeschonend zu operieren, um Ödeme und blaue Flecken in Ihrer Operation zu minimieren. Aber wie Sie wissen, kommt es häufig zu einer Nasenkorrektur zur Umformung von Knochen und Knorpeln, die sich falsch entwickeln, d.h. Ödeme und Blutergüsse, wenn auch geringfügig. Um diese zu minimieren, empfehle ich Ihnen dringend, die folgenden Empfehlungen zu befolgen:

Es ist sehr wichtig, innerhalb von 2-3 Tagen nach der Operation kaltes Eis unter den Augen aufzutragen. Zu diesem Zeitpunkt fällt der Job an die Begleitperson, die am Tag der Operation bei Ihnen bleibt.

Es wird erwartet, dass Sie Ihre Eiswürfel regelmäßig wechseln, nachdem sie geschmolzen sind. Wir wenden die Eisanwendung an, indem wir sie im Gefrierschrank im Finger des Handschuhs einfrieren.

Obwohl dieser Vorgang für mindestens 15 Minuten pro Stunde empfohlen wird, ist es sehr vorteilhaft, ihn viel häufiger und möglichst ununterbrochen anzuwenden. Nach der Operation ist es notwendig, auf einem hohen Kissen und in Rückenlage zu schlafen. Für die Schlafposition sind Reisekissen hilfreich.

Es ist wichtig, in den ersten 2 Wochen nach der Operation jegliche Belastung im Nasenbereich zu vermeiden. Zu diesem Zweck empfehle ich für die ersten 24 Stunden Mundwasser zur Mundhygiene und für 24 Stunden-2 Wochen eine weiche Zahnbürste zu verwenden.

Wir empfehlen unseren Patienten dringend, Ananas zu konsumieren, um Ödeme zu reduzieren oder ananashaltige Vitamine zu verwenden, die in Apotheken verkauft werden (Bromolain 500 mg Kapsel 2-3-mal täglich, je 1 Stück) sowohl im Hinblick auf postoperative Nasenödeme als auch allgemein Körperödem.

Abgesehen von Bromelin sind pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel wie Papaya-Extrakt und Arnika-Gelee von Vorteil, aber die Wirksamkeit all dieser wurde durch nur sehr wenige wissenschaftliche Studien belegt. Als meine persönliche Beobachtung glaube ich nach wie vor, dass die oben genannten Produkte theoretisch von Vorteil sind und empfehle sie meinen Patienten.

Auch wenn Sie nach der Operation keine Schmerzen haben, ist es aufgrund der ödemreduzierenden Wirkung von Vorteil, verordnete Schmerzmittel 1 Woche lang zu verwenden.

In den ersten 6 Wochen wird empfohlen, diese Maßnahmen auf einem Mindestniveau oder in Abhängigkeit von Ihrer Empfindlichkeit durchzuführen, zumal übermäßiger Gesichtsausdruck, übermäßiges Lachen und das Kauen von harten Speisen Druckempfindlichkeit und Ödeme an Ihren Operationsstellen verursachen können.

Ich empfehle keine anstrengenden Aktivitäten oder schweres Heben von mehr als 10 Pfund für zwei Wochen nach der Operation und Kontakt (Aktivitäten, die Ihre Nase schädigen können, wie Kontaktsportarten) für 3 Wochen nach der Operation.

Das Nasenputzen sollte eine Woche postoperativ vermieden werden. Postoperativ sind die Patienten normalerweise glücklich und sind sich des Aussehens der Nase 3 Wochen nach der Operation nicht sehr bewusst, aber die Reduzierung der Mikroödeme setzt sich Monate später fort und vergeht langsam im Laufe des Jahres.
Schwellung:

Die Nase erfährt in den ersten 2 bis 12 Wochen nach der Nasenkorrektur erhebliche Veränderungen. Die Schwellung lässt in den ersten Monaten allmählich nach und so verändert sich das Erscheinungsbild der Nase nach und nach.

Wenn die Schiene nach einer Woche entfernt wird, erscheint die Nase geschwollen.
Normalerweise treten am Ende der zweiten Woche Schwellungen und Blutergüsse so auf, dass der zufällige Beobachter die Operation der Nase nicht leicht bemerkt.

Die Nase des Patienten wird 2-3 Wochen lang geschwollen oder “aufgebauscht” erscheinen.Nach etwa 6 Wochen verschwindet der größte Teil der Schwellung (80-90%), erscheint aber auf Fotos größer.

Es kann bis zu einem Jahr dauern, bis die endgültige Form sichtbar wird. Die Schwellung kann während dieser Zeit weiter intensiver sein, insbesondere in dem Bereich, in dem die Spitze und ein knöcherner Höcker entfernt wurden.

Nach der Entfernung eines Höckers während einer Nasenkorrektur kommt es sehr häufig zu einer übermäßigen Schwellung im mittleren Teil des Nasenrückens über dem Bereich, in dem der knöcherne Höcker entfernt wurde.

Dieser Bereich erscheint oft geschwollener als der Rest der Brücke und kann mehrere Monate geschwollen bleiben. Daher befürchten Patienten oft, dass die Schwellung dauerhaft wird.

Die Massageanwendungen, die wir Ihnen beim Abnehmen der Schiene beibringen, sind in dieser Phase sehr wichtig, um Schwellungen zu reduzieren und Ihre neue Nase in die ideale Form zu bringen.

Eine Massage des Nasenrückens und des Supratip-Bereichs (Bereich oberhalb der Spitze) kann postoperative Ödeme (Schwellungen) deutlich reduzieren. Der sanfte Druck, der mit der Massage einhergeht, bewirkt zwei Dinge. Erstens kann es helfen, Schwellungen zu reduzieren, die durch eingeschlossene Flüssigkeit im Gewebe verursacht werden.

Zweitens, und vielleicht noch wichtiger, führt der Druck auf das Knorpel- und Knochengewebe dazu, dass sich die Kollagenfasern im Narbengewebe besser organisieren, was das Volumen des geschwollenen Bereichs verringert.

Die effektivste Zeit für eine Massage sind die ersten sechs Monate nach der Operation. Ich empfehle den Massagevorgang mit 5 verschiedenen Bewegungen vor dem Spiegel für mindestens 3 Minuten täglich. Außerdem glaube ich, dass eine sanftere Massage in den ersten 3 Wochen und dann eine härtere und gleichmäßigere Massage der neuen Nasenform sehr zuträglich ist.
Es kommt sehr häufig vor, dass Rhinoplastik-Patienten (in den ersten Wochen nach der Operation) über eine steife Oberlippe und Schwierigkeiten beim Lächeln berichten.

Dieser Zustand verbessert sich in den ersten Wochen nach der Operation stark, da diese Schwellungen abklingen. Es kann 2-3 Monate dauern, bis es sich vollständig normalisiert hat. Bitte haben Sie in dieser Hinsicht Geduld, Ihr Lächeln wird sich auf jeden Fall wieder normalisieren.

Wann verschwindet das Ödem an der Nasenspitze nach einer Nasenkorrektur vollständig?

80% des Ödems nach der Nasenkorrektur verschwinden in den ersten 6 Wochen, aber die restlichen 20% werden langsam abnehmen. Schwellungen nach einer Nasenkorrektur können oft ein ganzes Jahr (oder länger) dauern, bis sie vollständig abgeklungen sind.

Ödeme sind an der Nasenspitze ausgeprägter und dauern etwas länger. Je nachdem, wie viel Arbeit Sie in Ihrer Nase leisten, kann die Schwellung variieren.

Die Schwellung ist 1-2 Wochen nach der Operation am deutlichsten und verschwindet langsam nach 3-6 Wochen (80-90%). Der Mikro-Level-Reduktionsprozess des verbleibenden Ödems (10-20%) wird bis zu einem Jahr andauern.

Wie lange dauert die Gipsanwendung nach einer Nasenkorrektur?

Die Gipsanwendung nach der Nasenkorrektur kann je nach Umfang der Operation variieren. Bei Arbeiten an Nasenrücken und -seitenwänden wird in der Regel 5-7 Tage nach der Operation eine Schiene (Kunststoff, der sich in heißem Wasser formt) auf den Gips unten aufgetragen.

Wenn nur Nasenspitzenarbeit oder Nasenlochverkleinerung durchgeführt wird, reicht es aus, ein Pflaster nur auf die Nasenspitze aufzutragen und eine Schiene kann nicht benötigt werden.

In meiner eigenen Praxis entferne ich die Schiene und das Pflaster, die ich in der letzten Phase der Operation angebracht habe, durchschnittlich nach 5-7 Tagen. Danach, nach der Reinigung der Nasenhaut, trage ich ein zweites Pflaster auf, das 5 Tage bleiben wird.

Das zweite Pflaster wird nach 5 Tagen von selbst entfernt, wenn er, während der Patient unter der Dusche ist, weich wird (hierfür eignet sich ein mildes Shampoo oder Serum) und bleibt schließlich vollständig offen. Infolgedessen endet die Gipszeit nach der Nasenkorrektur nach insgesamt 10-12 Tagen.

Darüber hinaus bietet das Pflastern nach einer Nasenkorrektur auch eine psychologische Unterstützung für den Patienten, da der Patient, der gerade eine neue Operation hatte, den ödematösen Nasenrücken verdeckt. Ich glaube, dass das Verstecken der Nase mit Pflastern für 10 Tage nach der Operation auch gesellschaftlich vorteilhaft ist.

Ich empfehle auf jeden Fall allen meinen Patienten eine Massage für 6-8 Monate nach dem Verputzen. Massageanwendungen sind sehr hilfreich, um Ödeme zu reduzieren und die Nase zu formen. Übrigens möchte ich betonen, dass die Massageanwendung nicht nur bei Ödemen wirkt, sondern auch wichtige Vorteile für den Knorpel- und Knochenaufbau der Nase hat.

In meiner eigenen Praxis bevorzuge ich das Auftragen des Pflasters nach 10-12 Tagen nicht, aber bedenken Sie, dass Ihr eigener Arzt am besten weiß, was in der Praxis gemacht wird. Einige meiner Kollegen schlagen vielleicht auch ein etwas längeres Pflaster vor, und das respektiere ich.

Seckin Ulusoy has 4.61 out of 5 stars 45 Reviews on ProvenExpert.com